agentur neue musik

 

agentur neue musik
Schilfweg 5
26180 Rastede
Tel. 0179 / 504 16 77

agentur 
neue musik
Lessing
Biografie
Kaufmann
Biografie
Petyrek
Biografie
Petyrek
Biografie
Kontakt
Katalog Bestellungen

 

Nico Kaufmann - Liederzyklus

 

Nico Kaufmann - Song Cycle

 

Nico Kaufmanns gewichtigste Komposition ist sein Anfang der 1960er Jahre entstandener Liederzyklus für hohe Stimme und Klavier, der auf 17 Gedichten Hermann Hesses basiert.

In den Vertonungen ist das dur-moll-tonale Gefüge aufgebrochen, indem einzelnen Tönen eine zentrale Funktion zugewiesen wird. Besonders offensichtlich ist dies in der Nummer 10 mit dem Titel Meiner Liebe. Während die Gesangsstimme auf dem Ton h psalmodiert, bewegt sich der schlichte, archaisierende Klaviersatz in fallenden Sekundschritten, die immer wieder zum Ton h zurückkehren. Einzelne Lieder basieren auf einer Zwölftonreihe, durch die sie den dur-moll-funktionalen Raum verlassen.

Kaufmann unterwarf die Anordnung der 17 Lieder einer strengen Architektonik: Die Nummer 1 korrespondiert hinsichtlich des tonalen Zentrums mit der Nr. 17, die Nummer 2 mit der Nummer 16. Diese Symmetrie setzt sich fort bis zum im Mittelpunkt stehenden neunten Lied, das seinerseits von zwei Interludien für Klavier solo umgeben ist.

Dass der Liederzyklus mit einer Verzögerung von mehr als 30 Jahren erstmals im Druck erscheint, findet einzig Begründung in der diskreten Haltung des Künstlers im Umgang mit seinem eigenen Schaffen.

Die Erstveröffentlichung wird im Anhang ergänzt durch die Vertonung Der blaue Schmetterling für tiefe Stimme und Klavier nach dem gleichnamigen Gedicht von Hermann Hesse.

 

Nico Kaufmann’s most important composition is his Liederzyklus für hohe Stimme und Klavier (Song Cycle for high voice and piano), which is based on 17 poems by German poet and writer Hermann Hesse and was created in the 1960s.

The composer has ascribed a central function to individual notes, so that the major-minor tonality is broken up. This becomes especially obvious within number 10, entitled To my Love. While the voice follows a psalmody on tone h, the piano spirals down in a simple, archaic way in seconds that keep going back to tone h. Some songs are based on a twelve-tone row, through which they leave the major-minor-dominated area.

Kaufmann subordinated the arrangement of the 17 songs to strict architectonics: With respect to the centre tone, number one corresponds with no. 17 and no. 2 with no. 16. This symmetry is continued up to the ninth song making up the centre, which is surrounded by two interludes for piano solo itself.

The reason for the delay of more than 30 years in printing the Song Cycle is to be found only in the very discreet attitude of the artist himself towards his oeuvre.

The first publication is supplemented in the appendix by the composition Der blaue Schmetterling (The Blue Butterfly) for deep voice and piano on a Hermann Hesse poem of the same title.

 

Liederzyklus
für hohe Stimme und Klavier

anm 0007         € 32,00

 

Liederzyklus


 

 

 

 

 

[agentur  neue musik] [Kaufmann Biografie]

 

[Liederzyklus]